RSS Feed Auswärtiges Amt, Aktuelle Artikel

24.11.2021

Fünf Jahre Friedensvertrag in Kolumbien

Über 50 Jahre blutiger Auseinandersetzungen, mindestens 260.000 Tote, mehr als 80.000 Vermisste und sieben Millionen Binnenvertriebene: Der bewaffnete interne Konflikt in Kolumbien hat tiefe Wunden hinterlassen. Die Umsetzung des Friedensvertrags... 

>>


18.11.2021

‚Nationales Bürgerforum‘ zur Zukunft Europas im Januar 2022 in Berlin

Das Auswärtige Amt veranstaltet im Januar 2022 ein ‚Nationales Bürgerforum‘. Dort können Bürgerinnen und Bürger ihre eigenen Ideen zur Zukunft Europas aktiv einbringen: Wie kann die EU ihre gemeinsamen demokratischen Werte schützen und... 

>>


17.11.2021

Jemen: Mobile Kliniken machen medizinische Versorgung in der Krise möglich

Zwei Drittel der Bevölkerung brauchen humanitäre Hilfe

Von insgesamt 30 Millionen Einwohnern Jemens benötigen 21 Millionen Menschen humanitäre Hilfe. Die Hälfte der jemenitischen Bevölkerung ist laut den Vereinten Nationen zur Mitte 2021 von einer... 

>>


16.11.2021

UNRWA-Konferenz 2021: Deutschland sagt erneut umfassende Mittel für Palästina-Flüchtlinge zu

Was ist UNRWA?

1949 wurde UNRWA – das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten – mit dem Auftrag gegründet, Schutz und Versorgung für Hundertausende von Menschen bereitzustellen, die nach dem Arabisch-Israelischen... 

>>


15.11.2021

Außenminister Maas beim Treffen der EU-Außenministerinnen und Außenminister: Situation im Grenzgebiet zu Belarus Schwerpunkt der Beratungen

Aktuelle Angelegenheiten: Situation im Grenzgebiet zu Belarus

Auf die neuerlichen Provokationen des belarussischen Herrschers Lukaschenko, der tausende Migrantinnen und Migranten unter falschen Versprechungen ins Grenzgebiet zwischen Belarus und... 

>>


Deutscher Beitrag zur Überwachung der Nordkorea-Sanktionen

>>


13.11.2021

Deutsch-französische Zusammenarbeit in der ‚Allianz für den Multilateralismus‘ – und weit darüber hinaus

Vor mehr als zwei Jahren, im April 2019, haben Deutschland und Frankreich gemeinsam den Startschuss für die ‚Allianz für den Multilateralismus‘ gegeben. Heute sind bereits über 70 Staaten in dieser Allianz engagiert und setzen sich gemeinsam für... 

>>


12.11.2021

Eine Stimme für Afghanistan: Das Auswärtige Amt unterstützt das Medienprojekt „Aashti“

Seit September 2020 ermöglicht die Deutsche Welle mit dem Medienprojekt „Aashti“ Vertreterinnen und Vertretern unterschiedlicher Gesellschaftsgruppen, ihre Perspektiven zur Entwicklung in Afghanistan darzustellen. Die Live-Shows werden im Web-TV in... 

>>


09.11.2021

Wasserstoffdiplomatie: Deutschland eröffnet Wasserstoffbüro in Nigeria

Um bis 2045 klimaneutral zu werden, benötigt Deutschland große Mengen Wasserstoff. Denn dank Wasserstoff lassen sich auch Industrieproduktion und Schwertransport klimafreundlich betreiben. Daher sieht die im Juni 2020 veröffentliche Nationale... 

>>


07.11.2021

Stolpersteine zum Gedenken an NS - verfolgte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Auswärtigen Amts

An wen erinnern die Stolpersteine?

Die kleinen Gedenktafeln erinnern an ehemalige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Auswärtigen Amts, die ab 1933 von den Nationalsozialisten aus dem Dienst entlassen, verfolgt, oder umgebracht worden sind. Ihnen... 

>>


Fünf Jahre Friedensvertrag und globale Herausforderungen im Blick: Kolumbiens Vizepräsidentin und Außenministerin Ramírez zu Besuch in Deutschland

>>


03.11.2021

Mehr Impfstoff herstellen

Nach wie vor sind Impfstoffe das zentrale Element der Bekämpfung von COVID-19. Die Bundesregierung verfolgt seit Beginn der Pandemie einen multilateralen Ansatz in der globalen Bekämpfung dieser Krankheit und ist mit 2,2 Milliarden Euro zweitgrößter... 

>>