Klima & Sicherheit

Die katastrophalen Auswirkungen des Klmawandels werden in vielen Regionen der Welt immer wahrnehmbarer, er gehört so auch zu den größten Herausforderungen an die Sicherheit in diesem Jahrhundert. Extremwetterereignisse wie Überschwemmungen und Dürren gefährden die weltweite Nahrungssicherheit, machen Gebiete unbewohnbar und können große Migrationsbewegungen bewirken. Damit wirkt der Klimawandel als ein Multiplikator für viele Risiken gleichzeitig und setzt Frieden und Sicherheit aufs Spiel. Gleichzeitig bietet er große Chancen für verstärkte internationale Zusammenarbeit in verschiedensten Formaten; Klimadiplomate kann ein schlagkräftiges Instrument in den Internationalen Beziehungen werden.

 

Der Lehrgang zu Klima und Sicherheit erörtert die großen Risiken, die der Klimawandel an die globale Sicherheit richtet. Zudem zeigt er Möglichkeiten auf, diese abzumildern, etwa durch analytische Risikobewertungen oder konkrete Maßnahmen, besonders im Bereich des Peacebuilding. Der Lehrgang beinhaltet Vorträge von und Besuche bei Akteuren aus dem Bereich der VN, der EU, aber auch Deutschlands, in Brüssel, Berlin, Bonn und Frankfurt.