RSS Feed Auswärtiges Amt, Aktuelle Artikel

18.10.2018

20 Jahre Internationaler Strafgerichtshof

Als unabhängiger, ständiger Gerichtshof ahndet der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag (IStGH) Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Kriegsverbrechen und das Verbrechen der Aggression. Er wird dann tätig, wenn die örtlichen... 

>>


17.10.2018

Tunesien: Erfolgreicher Transformations­partner in unmittelbarer Nachbarschaft

Nach einem ersten Treffen bei der UN Generalversammlung traf Außenminister Maas am 17. Oktober seinen tunesischen Amtskollegen Khemaies Jhinaoui in Berlin. Tunesien ist ein enger Partner Deutschlands im Maghreb. Erst im September fanden in Berlin... 

>>


16.10.2018

So hilft das Welternährungsprogramm Menschen in Syrien, Libanon und Jordanien

Die humanitäre Lage in Syrien ist weiterhin katastrophal. Über 13 Millionen Menschen benötigen dort Hilfe, darunter sechs Millionen Kinder. In der gesamten Region sind mehr als 22 Millionen Menschen auf Hilfe angewiesen. Der Kampf gegen Hunger und... 

>>


16.10.2018

Gemeinsam für ein starkes Europa: Außenminister Maas in Frankreich

Maas hat am 16. Oktober seinen französischen Amtskollegen Jean-Yves Le Drian getroffen. Im Fokus standen neben der weiteren Vertiefung der bilateralen Beziehung die Zusammenarbeit Deutschland und Frankreichs in multilateralen Foren sowie... 

>>


15.10.2018

Außenpolitik live: Das Auswärtige Amt in den sozialen Medien

Der Zusammenhalt in Europa, die Osteuropa-Politik, humanitäre Notfalllagen: Außenpolitik bewegt die Gemüter. Dank der sozialen Medien kann das Auswärtige Amt heute noch direkter mit Bürgern in den Dialog treten. Vor einigen Jahren begann das... 

>>


13.10.2018

Katastrophenvorsorge weltweit stärken

Weltweit unterstützt Deutschland Länder, sich auf kommende Extremwetterereignisse vorzubereiten.

Warum ist Katastrophenvorsorge wichtig?

Dürren, Erdbeben, Stürme, Tsunamis: Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass Naturkatastrophen weltweit häufiger... 

>>


12.10.2018

Mit Deutschland verbunden: Maas trifft Alumni der Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“

Die Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ (PASCH) ist ein Netzwerk von Schulen überall auf der Welt, an denen Deutsch gelehrt und das vom Auswärtigen Amt gefördert wird. Sie feiert dieses Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum.

Doch die Vernetzung der... 

>>


12.10.2018

Deutsche und Russen in Verbindung bringen

Was verbindet die Menschen  von Düsseldorf bis Wolgograd? Um den Dialog zwischen der deutschen und der russischen Gesellschaft zu unterstützen, setzt das Auswärtige Amt auf das Format der sogenannten Themenjahre. Für jeweils ein Jahr werden die ... 

>>


12.10.2018

Gemeinsam für die Menschenrechte von LGBTI

Der Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt, Michael Roth, eröffnete heute die  Sitzung des Global Equality Funds. 18 Staaten sowie Nichtregierungsorganisationen und Unternehmen sind Mitglied in dem von der US-Regierung 2011 gegründeten Fund,... 

>>


12.10.2018

Auf dem Weg zur Stabilität: Deutsches Engagement im Irak

Wo steht der Irak heute?

Auch nach dem Ende der territorialen Herrschaft von IS sind die Folgen für das Land und die Region deutlich spürbar. Zwar konnten vier Millionen Vertriebene in ihre Dörfer und Städte zurückkehren. Im Mai verliefen die... 

>>


11.10.2018

Jetzt erst recht für Europa

Der Druck ist groß: Die Europäische Union ringt angesichts globaler Herausforderungen um gemeinsame Werte und Interessen. In den zentralen politischen Themen der heutigen Zeit – Migration, Handel, Klimaschutz, sozialer Zusammenhalt – macht nur eine... 

>>


10.10.2018

Innovative Hilfe gegen den Hunger - Deutschland unterstützt Welternährungsprogramm

Die deutsche Unterstützung für humanitäre Hilfe des Welternährungsprogramms (World Food Program, WFP) in Syrien und seinen Nachbarländern standen im Vordergrund des Treffens des deutschen Außenministers Heiko Maas mit dem Exekutivdirekt des WFP,... 

>>