International Diplomats Programme (IDP)

Das International Diplomats Programme lädt jährlich zwölf Diplomaten aus Nordafrika, dem Nahen und Mittleren Osten sowie Süd- und Südostasien ein, die in Ihren jeweiligen Vertretungen in Berlin auf Posten sind,  Deutschlandaus verschiedenen Perspektiven intensiver kennen zu lernen. Das IDP ist eine innovative Dialog- und Begegnungsplattform in englischer Sprache, das in einem berufsbegleitenden Programm ein breites Themenspektrum abdeckt. Es behandelt deutschlandspezifische Aspekte sowie europäische und globale Fragen. Die jungen Diplomaten gewinnen damit für ihre Arbeit nützliche Informationen und Kontakte. Informationsbesuche, Fachgespräche und Kulturereignisse führen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an relevante Aspekte Deutschlands heran.


Das International Diplomats Programme ist eine Initiative des Auswärtigen Amts die mit Unterstützung der DGAP durchgeführt wird.