Diplomatenkolleg (DK)


Das Diplomatenkolleg lädt jährlich junge Diplomatinnen und Diplomaten aus Europa, Südkaukasus und Zentralasien ein, Deutschland aus vielfältigen Perspektiven zu erleben. Informationsbesuche, Fachgespräche und Kulturereignisse führen die Teilnehmenden an relevante Aspekte des Lebens in Deutschland heran.

Ob globale Fragen, Europa- oder Innenpolitik, ob Presselandschaft oder Wirtschaftspolitik, Kulturdialog oder Zivilgesellschaft - aktuelle Themen bestimmen das Programm. Das Diplomatenkolleg lädt ein zu einer Tour d'horizon durch Deutschland: Es führt die Kollegiaten in einer Veranstaltungsreihe deutschlandweit an Persönlichkeiten, Institutionen und Themen heran und verschafft damit Einblicke, die weiter reichen und tiefer gehen als der Berufsalltag.

Das Diplomatenkolleg ist ein Berlin-Programm und wird berufsbegleitend durchgeführt, die Teilnehmenden sind hauptberuflich an ihren jeweiligen Botschaften in Berlin tätig. Die Einblicke, die ihnen bei dieser Tour d’Horizon durch Deutschland geboten werden, sind dadurch umso bedeutender für ihre alltägliche Arbeit. Die Lehrgangssprache ist Deutsch.

Informationsbesuche, Fachgespräche und Kulturereignisse vermittelten dabei Einblicke, die weiter reichen als der diplomatische Berufsalltag. Die jungen Diplomatinnen und Diplomaten gewinnen neu Impulse und kompetente Partner für ihre Arbeit und erweitern gleichzeitig ihre Kooperationsmöglichkeiten, Gestaltungsspielräume und Karrierechancen.

Die 12. Ausgabe des Kollegs findet von Mitte August bis Mitte Oktober 2017 statt und wird in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) durchgeführt.


Unsere Veranstaltungen

< Juli 2017 >
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
26          
01
02
27
28
29
22
23
30
24
25
26
27
28
29
30
31
31