Myanmar (MMR)

Myanmar ist eine parlamentarische Republik, die sich seit den Wahlen im Jahr 2015 in einem fortdauernden Wandlungsprozess befindet. Deutschland unterstützt diese Entwicklung, um zu innerer und regionaler Stabilität sowie zu weiterer Demokratisierung des Landes beizutragen. Myanmar ist an einem Ausbau der bilateralen Beziehungen mit Deutschland auf allen Ebenen nachdrücklich interessiert.

Der Lehrgang gibt den jungen Diplomatinnen und Diplomaten der Außen-, Wirtschafts- und Informationsministerien die Möglichkeit, sich u.a. mit Fragen deutscher Außen- und Europapolitik, den Themen Föderalismus und Rechtsstaatlichkeit, der Rolle von Polizei und Bundeswehr, den politischen Stiftungen im Ausland sowie den Wirtschaftsbeziehungen zwischen unseren Ländern vertraut zu machen.  Ergänzt wird das Programm durch Seminare und Exkursionen nach Den Haag mit seinen Internationalen Gerichtshöfen sowie nach Hamburg und München.


Das Thema Medien und ihr Stellenwert in der Gesellschaft erhält durch die während des Kurszeitraums stattfindenden Wahlen zum Deutschen Bundestag besonderes Gewicht, hinzukommen Gespräche im Bundesrat sowie mit Abgeordneten des Bundestages.

Praxisorientiertes Training mit den Schwerpunkten Public Speaking, Verhandlungstechnik, Interkulturelles Verständnis, Mediation und Konfliktmanagement machen unsere Gäste aus Myanmar mit diplomatischen Verfahren vertraut und  stärken so ihre beruflichen Kernkompetenzen. Lehrgangssprache ist Englisch.

2. Lehrgang für DiplomatInnen aus Myanmar in unserem Jahresheft 2017 - PDF


Unsere Veranstaltungen

< November 2018 >
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44      
01
02
03
04
45
05
46
47
48
30